Erfolgreiche Titelverteidigung 


Das Team GRAZETTA @ Styria West besiegelte
in Pachern den Gesamtsieg

Die Entscheidung um den Gesamtsieg in der Alpenspan Team Tour 2017 ist gefallen: Das Projekt Titelverteidigung hat für die Truppe vom Team GRAZETTA @ Styria West bestens geklappt. Sie sicherten sich mit 99 Punkten den Tagessieg bei der finalen Etappe in Pachern (23.-25. Juni2017) und gingen so erneut als Gesamtsieger hervor. Dabei lieferten sie einen regelrechten Start-Ziel-Triumph ab und dominierten über alle sechs Stationen in der gesamten, mit 26.000,- Euro Gesamtpreisgeld ausgeschriebenen Cup-Serie.

 

Weiterlesen...

 

 

Fünfte Vorrunde in Tillmitsch: Jetzt wird´s spannend!


Vor dem Finale machten die Herausforderer ordentlich Punkte
gut und sagten den Favoriten den Kampf an

Mit 272 Zählern liegt die favorisierte Mannschaft vom Team GRAZETTA @ Styria West, die als Titelverteidiger die diesjährige Alpenspan Team Tour klar dominierte, vor der finalen Etappe in Pachern noch in Führung – aber knapp, denn ihre stärksten Kontrahenten vom Team M & M powered by MLW Montagen & Mc Donald's (262 Punkte), Team Mus-Max (254 Punkte), Team RC Weinland & Friends (244 Punkte) und Team Northland (236 Punkte) konnten bei der letzten Vorrunde in Tillmitsch aufholen und machten einen weiten Sprung nach vorne. Ein dramatisches Finish ist kommende Woche von 23.-25. Juni 2017 vorprogrammiert.

 

Weiterlesen...

 

 

Führung nach Frauenthal weiterhin gesichert:

Das Team GRAZETTA @ Styria West bleibt auf Titelkurs

Die vierte Alpenspan Team Tour-Vorrunde in Frauenthal ist entschieden: Das Team GRAZETTA @ Styria West bleibt auf Siegeskurs und behält mit 244 Gesamtpunkten eisern die Führung. Auf den Fersen ist ihnen das Team RC Weinland & Friends mit 205 Zählern knapp vor dem Team Mus-Max (201 Punkte) und dem Team M & M powered by MLW Montagen & Mc Donald's (200 Punkte).

 

Weiterlesen...

 

 

Auch in Sachendorf holen sie den Tagessieg

Das Team GRAZETTA @ Styria West ist nicht zu bremsen

Nach ihrem Triumph im Premierenjahr ist eines sicher: Das Team GRAZETTA @ Styria West peilt heuer erneut den Alpenspan Team Tour-Gesamterfolg an! Sie dominierten von der ersten Etappe weg und mausern sich nach Gniebing, Preding und der letzten Station in Sachendorf zu den ganz großen Favoriten: Mit 185 Punkten liegen sie in Führung.

 

Weiterlesen...

 

 

Alpenspan Team Tour in Preding:

Das Team GRAZETTA @ Styria West verteidigt Platz eins

Bei optimalem Turnierwetter, Sonnenschein und grandioser Stimmung ging die zweite Alpenspan Team Tour-Etappe in Preding über die Bühne (05.-07. Mai 2017). Gastgeberfamilie Stoiser hat in gewohnter Manier einen idealen Rahmen geschaffen...

 

Weiterlesen...

 

 

Punktejagd in Preding - Parcours frei für die zweite Alpenspan Team Tour-Station

 

Nach dem fulminanten Startschuss in Gniebing geht es dieses Wochenende mit der zweiten Etappe der diesjährigen Alpenspan Team Tour weiter. Der RFV Preding fungiert von 05.-07. Mai 2017 als Gastgeber, wo sich wiederum alle 13 genannten Teams ein heißes Rennen um die Bestzeit liefern werden.

 

Weiterlesen...

Der Startschuss zur Alpenspan Team Tour ist gefallen

Der Favorit und Vorjahressieger, das Team GRAZETTA @ Styria West, hat zugeschlagen - Bei besten Bedingungen, idealem Turnierwetter und sensationeller Stimmung ging die mit Spannung und großer Vorfreude erwartete erste Etappe der Alpenspan Team Tour über die Bühne.

 

Weiterlesen...

 

 

Der Startschuss zur Alpenspan
Team Tour fällt in Gniebing

 

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit: Die Alpenspan Team Tour wird auf der Anlage der Familie Saurugg in Gniebing eingeläutet. Insgesamt 13 Teams haben für die diesjährige steirische Cupserie, die ja offen ausgeschrieben ist für ganz Österreich, genannt. Alles in allem winkt eine lukrative Gesamtdotation von 26.000,- Euro.

 

Fünf Vorrunden mit dem Finale in Pachern. 13 Teams mit ReiterInnen und Reitern, die die Klassen 95 cm, 105 cm, 115 cm und 125 cm abdecken. Alle haben ein großes Ziel vor Augen: in der Alpenspan Team Tour ganz vorne dabei zu sein und den Gesamtsieg zu holen. Nicht weniger als 26.000,- Euro Preisgeld stehen auf dem Spiel, wobei die siegreiche Mannschaft den stattlichen Jackpot von 6.500,- Euro gewinnen wird.

 

Die Neuerungen sind bekannt und so darf man sich neben der Punktejagd, Preisgeld und Prestige auch auf vier neue Sonderwertungen freuen:
 

o Erfolgreichste Einsteiger powered by Northland
Reiter mit der höchsten Punktzahl nach den Vorrunden und dem Finale aus der Klasse 95 cm erhalten wertvolle Sachpreise der Firma Northland.

 

o Erfolgreichster Reiter powered by Pferdperfekt.com
Die drei Reiter mit der höchsten Punktzahl nach den Vorrunden und dem Finale aus den Klassen 105 bis 125 cm erhalten wertvolle Geld- und Sachpreise. Der Sieger erhält eine Magnetdecke im Wert von € 3.000,00  gegeben von der Firma Pferdperfekt.

 

o Bestes österreichisches Pferd powered by Broadmoar
Das erfolgreichste Pferd aus österreichischer Zucht (höchste Punktzahl nach Vorrunden und Finale) wird mit einer beträchtlichen Prämie, gegeben vom erfolgreichen Zuchtbetrieb Broadmoar KG, geehrt. Darüber hinaus erhält der Züchter des erfolgreichsten österreichischen Pferdes einen Decksprung.

 

o Lucky Looser powered by Northland
Alle Reiter, die bei einer Etappe der Alpenspan Team Tour 2017 in den Klassen 105 cm bis 125 cm um einen Rang die Platzierung verfehlen, erhalten wertvolle Gutscheine aus dem Hause Northland.

 

Darüber hinaus wird es bei jeder Alpenspan Team Tour- Etappe Gutscheine & Sachpreise geben:
- In der Klasse 95 cm bekommen alle Nullfehlerritte einen Memoro-Gutschein
- In den Klassen 105 cm, 115 cm und 125 cm erhalten die besten drei Platzierten einen Elité Fixkraft-Müslisack

 

Und die 18 erfolgreichsten Nachwuchssportler (bis 21 Jahre) werden wir zu einem besonderen Workshop einladen.  Jeder Teilnehmer wird durch ausgewählte Trainer und Vortragende Einblicke in folgende Aspekte des modernen und professionellen Springsportes erhalten:

  • Reit- bzw. Springkurs (Carsten Averkamp, Nationenpreisreiter für Deutschland)
  • Fitness für Sportler (Michael Moser, staatl. Fitness- & Athletiktrainer)
  • Mentaltraing für Reiter (Andreas Pirker, Dipl. Master – Mentaltrainer)
  • Ernährung für Sportler (Melanie Reiter, BEd., MA; Ernährungspädagogin)
  • Veterinärvortrag (Mag.med.vet. Christian Tanczos, Mobile Pferdetierärzte)
  • Beschläge für Sportpferde (Günther Spitzer, staatl. geprüfter Hufschmied)
  • Zucht und Sport (Mag. Theresa Deisl, Geschäftsführerin AWÖ)

 

Preisgeld Alpenspan Team Tour
1. Platz   € 6.500,-
2. Platz   € 5.200,-
3. Platz   € 3.900,-
4. Platz   € 2.860,-
5. Platz   € 2.080,-
6. Platz   € 1.560,-
7. Platz   € 1.300,-
8. Platz   € 1.040,-
9. Platz     € 780,-
10. Platz   € 780,-

 

Alpenspan Team Tour und Dressur Tour Steiermark luden zur Pressekonferenz

Auf die noble Anlage des Reitclub Auhof in Fernitz bei Graz wurde heute Mittwoch, den 15. März 2017, zur gemeinsamen Pressekonferenz der Alpenspan Team Tour und Dressur Tour Steiermark geladen. Die Hauptthemen waren die Erneuerungen der beiden Cups, der sportliche Stellenwert im österreichischen Turnierkalender und die Synergien, wo die Steiermark sicherlich als Vorreiter hervorgehoben werden kann. Nicht nur weil der Präsident des steirischen Pferdesportverbandes, Ludwig Hoffmann, um Kommunikation und Interaktion zwischen verschiedenen Sparten sowie der Zucht bemüht ist, sondern auch weil es ambitionierte Sponsoren wie Alpenspan und Broadmoar gibt, die die beiden Steirischen Touren vereinen.

 

Bei der PK anwesend waren unter anderem:

  • Ludwig Hoffmann (Präsident des steirischen Pferdesportverbandes)
  • Patrick Lam (Teilnehmer Olympische Spiele 2008) sowie die weiteren Alpenspan Team Tour Initiatoren Benjamin Saurugg, Peter Scherr und Christian Nussmüller
  • Isabella Willibald (mehrfache Landesmeisterin Dressur)
  • Wolfgang Pirker (Alpenspan, doppelter Hauptsponsor)
  • Gerhard Annawitt (A1 Tanken)
  • Heimo und Bettina Kendlbacher (Broadmoar KG)


Interessiert waren Vertreter der Presse, die offene Fragen in die Runde stellten und fleißig alle neuen Infos notiert haben. Bei der Alpenspan Team Tour wird sich - wie berichtet - Einiges tun.

 

Mehr Fotos von der Pressekonferenz auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/teamtour.at

 

Alpenspan Team Tour - Die Neuerungen 2017

 

Nach dem großen Erfolg der Team Tour im Jahr 2016, dem großen Zuspruch und der guten Zusammenarbeit mit unseren Partnern haben wir für die Saison 2017 einige Neuerungen geplant.

 


Alpenspan Team Tour 2017 Nachwuchsförderprogramm

 

Einer der wichtigsten Eckpfeiler jeder Sportart ist der Nachwuchs. Dadurch haben wir uns entschlossen, die 18 erfolgreichsten Nachwuchssportler (bis 21 Jahre) der Saison 2017 zu einem besonderen Workshop einzuladen. Jeder Teilnehmer wird durch ausgewählte Trainer und Vortragende Einblicke in folgende Aspekte des modernen und professionellen Springsportes erhalten:

-    Reit- bzw. Springkurs (Carsten Averkamp, Nationenpreisreiter für Deutschland)
-    Allgemeine Fitness für Sportler (Michael Moser, staatl. Fitness- und Athletiktrainer)
-    Mentaltraing für Reiter (Andreas Pirker, Dipl. Master – Mentaltrainer)
-    Ernährung für Sportler (Melanie Reiter, BEd., MA; Ernährungspädagogin)
-    Veterinärvortrag (Mag.med.vet. Christian Tanczos, Mobile Pferdetierärzte)
-    Beschläge für Sportpferde (Günther Spitzer, staatl. geprüfter Hufschmied)
-    Zucht und Sport (Mag. Theresa Deisl, Geschäftsführerin AWÖ)

 

 

Erfolgreichster Reiter & Einsteiger, bestes österreichisches Pferd und Lucky Looser werden bei der Alpenspan Team Tour 2017 geehrt

 

Im Rahmen der Saison 2017 wird es vier neue Sonderwertungen geben:

 

    Erfolgreichste Einsteiger
Reiter mit der höchsten Punktzahl nach den Vorrunden und dem Finale aus der Klasse 95 cm erhalten wertvolle Sachpreise der Firma Northland.

 

•    Erfolgreichster Reiter
Die drei Reiter mit der höchsten Punktzahl nach den Vorrunden und dem Finale aus den Klassen 105 bis 125 cm erhalten wertvolle Geld- und Sachpreise. Der Sieger erhält eine Magnetdecke im Wert von € 3.000,00  gegeben von der Firma Pferd Perfekt.

 

•    Bestes österreichisches Pferd
Das erfolgreichstes Pferd aus österreichischer Zucht (höchste Punktzahl nach Vorrunden und Finale) wird mit einer beträchtlichen Prämie, gegeben vom erfolgreichen Zuchtbetrieb Broadmoar KG, geehrt. Darüber hinaus erhält der Züchter des erfolgreichsten österreichischen Pferdes einen Decksprung.

 

•    Lucky Looser
Alle Reiter, die bei einer Etappe der Alpenspan Team Tour 2017 in den Klassen 105 cm bis 125 cm um einen Rang die Platzierung verfehlen, erhalten wertvolle Gutscheine aus dem Hause Northland.

 

Neuer Titelsponsor!

 

Die „Team Tour“ wird zur „Alpenspan Team Tour“

 

Die in Österreich einzigartige Cup-Serie, die man seit letztem Jahr unter dem Namen Team Tour kennt, steht seit heuer unter neuer Patronanz: Die weltweit bekannte Einstreufirma Alpenspan hat das Titelsponsoring übernommen und präsentiert sich nun als Namensgeber der „Alpenspan Team Tour“.

 

Für die vier Initiatoren Benjamin Saurugg, Peter Scherr, Patrick Lam und Christian Nussmüller ist es zweifelsfrei eine große Ehre, das renommierte Unternehmen als starken Partner gewinnen zu können: „Wir freuen uns sehr, dass wir das steirische Traditionsunternehmen Alpenspan unter der Vertriebsleitung von Wolfgang Pirker als Titelsponsor gewinnen konnten. Das Unternehmen bürgt ja nicht nur in unzähligen Stallungen und Reitbetrieben für gesunde Einstreu, sondern ist auch im Veranstalterwesen aktiv vertreten: Von Aachen bis Zürich reicht die Liste der Events, die sie mit ihren Produkten aufwerten. In der kommenden Saison 2017 dürfen wir also mit großartiger Unterstützung rechnen!“, ist sich das Alpenspan Team-Tour-Quartett einig.

 

Die ersten Anmeldungen sind schon eingetroffen – bis zum Startschuss sind es noch knapp zwei Monate und die Vorfreude wächst…

 

Die Alpenspan Team Tour-Saison im Überblick:

1. Vorrunde von 07.-09.04.2017 in Gniebing
2. Vorrunde von 05.-07.05.2017 in Preding
3. Vorrunde von 12.-14.05.2017 in Sachendorf
4. Vorrunde von 03.-05.06.2017 in Frauenthal
5. Vorrunde von 16.-18.06.2017 in Tillmitsch

Finale von 23.-25.06.2017 in Pachern

Exklusives Angebot bei Northland:

 

Unser Partner Northland hat für alle Mannschaften ein tolles Angebot parat: Für alle Teams gibt es exklusiv - 30 % auf das Northland Sortiment im Katalog.
Ganz einfach durchblättern, eigene Kollektion zusammenstellen und bestellen!!

Bei Interesse & Infos: office@teamtour.at .

 

Zum Katalog

Unser Präsident Ludwig Hoffmann mit Schlagerstar Monika Martin und den Team Tour - Initiatoren beim RSC Vulkanland Reiterball.

Und noch ein " Team Tour - Testimonial" mehr:

 

Auch Jazz Gitti war beim RSC Vulkanland Reiterball dabei.

 

 

 

Team Tour - Reglement 2017

 

 

 

Hier geht´s zum Download . . .

 

 

 

Team Tour - Anmeldeformular 2017

 

Für die kommende Team Tour-Saison 2017 haben wir schon unser Anmeldeformular zum Download bereitgestellt.

 

 

Hier geht´s zum Download . . .

Die Fortsetzung für 2017 steht fest

Team Tour bleibt Fixpunkt im Turnierkalender

 

Das Premierenjahr ist unter beachtlichem Interesse und überaus positiver Resonanz über die Bühne gegangen, und deswegen steht es für das Organisationsteam rund um Benjamin Saurugg, Christian Nussmüller, Peter Scherr und Patrick Lam außer Frage, dass man sich auch in der kommenden Saison 2017 über die Austragung der für ganz Österreich ausgeschriebenen Team Tour freuen darf.

 

Teamgedanke steigern, Zusammenhalt fördern, gemeinsam für ein Ziel trainieren, den heimischen Turnierkalender aufwerten, attraktiven und spannungsgeladenen Sport bieten – mit diesen Leitgedanken hatte das steirische Quartett Benjamin Saurugg, Christian Nussmüller, Peter Scherr und Patrick Lam – allesamt selbst erfahrene Springreiter – die Team Tour ins Leben gerufen. Der Andrang konnte sich beim Debüt in der heurigen Saison 2016 sehen lassen, das Feedback ebenso.  Dass am Ende sogar 14 Mannschaften um den heißbegehrten Jackpot von 6.000,- Euro Siegesprämie samt imposanten Ehrenpokal kämpften, war für die Initiatoren eine große Ehre.
Der hauchdünne Ausgang hätte sich nicht dramatischer gestalten können: Verdient konnte sich das Team RC Styria West mit einem starken Finish und rasanter Aufholjagd den Titel „Team Tour-Sieger 2016“ vor dem Team Auto Pichler und dem Team Rieger Bau sichern und sich bei der großen Finalehrung in Pachern feiern lassen.

Nun blickt man natürlich schon mit berechtigter Vorfreude auf die kommende Saison 2017, wo die Termine und Stationen fixiert wurden. Einer fulminanten Fortsetzung steht also nichts mehr im Wege:

 

  • 1. Vorrunde von 07.-09.04.2017 in Gniebing
  • 2. Vorrunde von 05.-07.05.2017 in Preding
  • 3. Vorrunde von 12.-14.05.2017 in Sachendorf
  • 4. Vorrunde von 03.-05.06.2017 Frauenthal
  • 5. Vorrunde von 16.-18.06.2017 in Tillmitsch
  • Finale von 23.-25.06.2017 in Pachern

 

ALPENSPAN

Team Tour 2017

GNIEBING

PREDING

SACHENDORF

FRAUENTHAL

TILLMITSCH

PACHERN

Druckversion Druckversion | Sitemap
ARGE Team Tour - Schillerstraße 24 - 8330 Feldbach, office@teamtour.at IBAN: AT 642081500040839573, BIC: STSPAT2G